8 Dinge, die Sie vor dem Kauf eines tragbaren Projektors für kleine Wohnungen beachten sollten – Volto-Projektor

Marsch 26, 2022

Wenn Sie in einem kleineren Raum wie einem Studentenwohnheim, einer Einzimmerwohnung oder einem Heimbüro leben oder arbeiten, ziehen Sie möglicherweise einen tragbaren Projektor für Unterhaltung und Arbeitspräsentationen in Betracht.

Das liegt daran, dass Projektoren unabhängig davon, wie kompakt Ihr Raum ist, wirklich große Bildschirme unterstützen. Aber nicht alle tragbaren Projektoren sind gleich und mehrere Schlüsselaspekte sollten Ihre Wahl leiten.

Bei der Verwendung tragbarer Projektoren auf engstem Raum kommen gewisse Einschränkungen ins Spiel. Wenn Sie das falsche bekommen, werden Sie das Seherlebnis beeinträchtigen. Die Wahl eines Full-Size-Long-Throw-Projektors mit 4K und HDR kann beispielsweise ansprechend klingen, wenn Sie das Budget haben. Aber dieser tragbare Projektor funktioniert einfach nicht in einem kleinen Studio-Apartment, weil er große Entfernungen zum Wohnzimmer benötigt, um zu funktionieren. Aus dem gleichen Grund ist ein kompakter tragbarer Projektor, der weniger wiegt als Ihr Laptop, sehr attraktiv. Aber ohne Wi-Fi und Bluetooth ist es fast nutzlos und keine große Hilfe beim Streamen von Inhalten, Unterhaltung oder anderem.

Verzweifeln Sie nicht. Es gibt den richtigen tragbaren Projektor für Sie, und Sie möchten ihn, weil Sie zu dem Schluss gekommen sind, dass ein Großbildfernseher oder ein großer Monitor möglicherweise nicht die beste Lösung für Ihre Anforderungen ist.

Lassen Sie uns schnell eine Wäscheliste der wichtigsten Dinge durchgehen, auf die Sie bei tragbaren Projektoren achten sollten, die Ihnen helfen, das Beste aus einem kleinen Raum zu machen.


Senden Sie Ihre Anfrage

1. Akkulaufzeit

Der springende Punkt bei Portable ist die Mobilität. Natürlich hat ein echter tragbarer Projektor eine integrierte Stromquelle. Seien Sie vorsichtig bei sogenannten tragbaren Geräten, die kompakt erscheinen, aber dann einen externen Strombaustein haben, der jederzeit an der Wand befestigt werden muss. Diese sind nicht wirklich tragbar, klar. Gute tragbare Projektormodelle verwenden energieeffiziente Designs, um die Batterielebensdauer zu verlängern und Ihnen mindestens drei Stunden ununterbrochenes Binge-Watching oder Geschäftspräsentationen zu bieten. Intelligente tragbare Projektoren bieten Ihnen Optionen für die Energieverwaltung. Sie können sich beispielsweise für 480p oder 720p anstelle von 1080p entscheiden, um die Akkulaufzeit etwas zu verlängern, die drahtlose Verbindung ein- und auszuschalten und aus mehreren Lichtquellenmodi auszuwählen.

In jedem Fall läuft ein guter tragbarer Beamer mehrere Stunden aus eigener Kraft und ist schnell wieder aufgeladen. Gehen Sie hier keine Kompromisse ein. 


2. WLAN und Bluetooth

Es hat keinen Sinn, einen tragbaren Projektor zu haben, der vollständig auf Kabel angewiesen ist, da dies den gesamten Aspekt der Portabilität zunichte macht. Suchen Sie nach Modellen mit Wi-Fi (vorzugsweise Dual Channel 2,4 GHz/5 GHz) und Bluetooth. Mit diesen an Bord wird die Verbindung zu allem von Ihrem Router bis zu Ihren iPhones oder Android-Telefonen zum Kinderspiel, sodass Sie wie bei anderen Geräten auf alle Ihre Apps und Inhalte zugreifen können. Sicher, gute tragbare Projektoren haben HDMI und USB-C, aber diese sollten nicht auf Kosten einer angemessenen kabellosen Leistung gehen.

Die drahtlose Konnektivität ermöglicht es Projektoren auch, mit der neuesten Firmware aktualisiert zu bleiben, Patches und neue Funktionen herunterzuladen, ohne dass sie heruntergefahren oder physisch mit dem Netzwerk verbunden werden müssen. 



3. Auflösung

Viele billige tragbare Projektoren werden billig, indem sie sehr einfache Linsenarrays und Bildverarbeitung verwenden. Diese bleiben normalerweise auf der Nicht-HD-Seite und erreichen maximal 480p ohne Unterstützung für höhere Auflösungen. Sie sind zwar funktional, aber sicherlich nicht beeindruckend, werden Ihrem Inhalt nicht gerecht und nutzen keine Fortschritte in der Technologie.  Für die Verwendung im Freien und die Betrachtung auf große Entfernungen möchten Sie immer noch 720p und höher haben.

Moderne tragbare Projektoren unterstützen die Hochskalierung auf Full HD 1080p, was großartig aussieht und eher den Auflösungen aktueller Projektoren, Fernseher und Monitore in voller Größe entspricht. 



4. Portabilität

Ein echter tragbarer Projektor funktioniert so: Sie nehmen ihn aus Ihrer Tasche, stellen ihn überall hin und schalten ihn ein. Das ist alles dazu. Keine Kabel, kein langwieriges Einrichten oder Hochfahren. Intuitive Benutzeroberflächen und völlige Unabhängigkeit von Kabeln sind das, was Sie brauchen. Mit einem guten tragbaren Projektor können Sie in Sekundenschnelle auf großen Bildschirmen oder an der nächsten Wand sehen.

Sie möchten einen tragbaren Projektor, der überall aufgestellt werden kann, um fast alles zu präsentieren. Sie möchten nicht über Betrachtungswinkel, Oberflächendichte, Umgebungslichtbedingungen und die Wettervorhersage für die nächste Woche nachdenken müssen. Portabilität ist Einfachheit. 



5. Benutzerfreundlich

Für teure, große und sehr ernsthafte cinephile Projektoren ist es in Ordnung, eine komplizierte Einrichtung und ein Bedienfeld zu haben, das aussieht, als käme es von einem Space Shuttle der nächsten Generation. Aber für tragbare Projektoren müssen die Dinge so stromlinienförmig wie möglich sein, wie z. B. stromlinienförmig mit einer Taste. Place and Play dient als Leitprinzip. Tragbare Projektoren müssen nicht nur überall funktionieren, sondern auch über HDMI und USB verfügen, vorzugsweise über USB-C. Wenn Sie einen tragbaren Projektor mit Komponenten- oder Composite-Anschlüssen sehen, vermeiden Sie ihn. 



6. Doppelt als Bluetooth-Lautsprecher

Da gute tragbare Projektoren über einen integrierten Lautsprecher großartigen Sound haben und auch Bluetooth enthalten, funktionieren sie ausnahmslos als Projektoren und, Sie haben es erraten, als Bluetooth-Lautsprecher. Doppelte Pflicht und doppelter Wert, denn Sie genießen das volle audiovisuelle Spektrum nach Ihren Bedürfnissen. Möchten Sie morgens Musik von Ihrem Telefon streamen, um ein Teammeeting zu beleben? Ein tragbarer Beamer kann helfen. Möchten Sie nach einem langen Brainstorming-Tag einen Filmabend im Büro veranstalten? Ja, ein tragbarer Projektor kann helfen. 



7. Stoß- und wasserfest

Tragbare und kompakte Projektoren wurden entwickelt, um unterwegs mitgenommen zu werden und Sie bei Ihren Abenteuern zu begleiten. Sie müssen nachweislich wasser- und sturzfest sein. IP54 und höher erforderlich, IP67 auf jeden Fall schön zu haben. Je langlebiger, desto besser. Selbst zu Hause oder in Ihrem Büro erweist sich elementarer Widerstand als wertvoller Vorteil, um Ihren Projektor zu schützen und Sie von Sorgen zu befreien. 



8. Magnetisierter Netzstecker

Tragbare Projektoren müssen gelegentlich aufgeladen und daher an eine Stromquelle angeschlossen werden. Aber Sie wollen kein Kabel, das den Projektor herunterfallen lässt, wenn es versehentlich daran gezogen wird. Magnetische Stromsteckverbinder bieten eine sichere und praktische Alternative und sind in guten tragbaren Modellen enthalten. Suchen Sie beim Einkaufen in den Datenblättern danach. 




Treffen Sie die Wahl

Hoffentlich hilft Ihnen die Liste der Funktionen und wichtigsten Punkte oben, den perfekten tragbaren Projektor zu finden. Es gibt wirklich keinen Raum für Kompromisse, da tragbare Projektoren einem ganz bestimmten Zweck dienen, und zwar der Bereitstellung von großformatiger Betrachtung auf begrenztem Raum an jedem Ort. Kompromisse werden Sie daran hindern, dieses Ziel zu erreichen, und das wollen Sie nicht.


wenn Sie immer noch verwirrt sind, wie Sie die Projektoren auswählen sollen. Bitte verbinden Sie uns, Sie finden Ihren richtigen Projektor in Volto. 


Wählen Sie eine andere Sprache
Aktuelle Sprache:Deutsch

Senden Sie Ihre Anfrage